Herzlichen Dank für eine wunderschöne Spielzeit!
Wir freuen uns auf die 40. Spielzeit ab dem 10. Mai 2024

Ein Beispiel gelebten Bürgersinns

Die Brüder-Grimm-Festspiele – sie sind ein wichtiger Bestandteil der Kultur in Hanau geworden und sie bedeuten viel für die Öffentlichkeitsarbeit dieser Stadt.

Seit 1985 – dem 200. Geburtstag der in Hanau geborenen Sprachforscher und Märchensammler Jacob und Wilhelm Grimm – werden die Hanauer Brüder Grimm Festspiele veranstaltet. Die Freilichtaufführungen im Schloßpark von Philippsruhe erfreuen sich eines hohen und steigenden Zuspruchs und helfen, das Bild von Hanau positiv darzustellen – weit über die Stadtgrenzen hinaus.

Ob Kinder, Jugendliche oder Erwachsene, für alle Zielgruppen sind die Festspiele eine unverzichtbare Bereicherung des kulturellen Lebens in Hanau geworden.

Die Zukunft der Brüder-Grimm-Festspiele zu sichern und ihre kulturelle Bereicherung weiterzutragen war Ausgangspunkt für die Gründung des „Fördervereins Brüder-Grimm-Festspiele Hanau e.V.“ am 22. Juni 1996 und ist auch weiterhin maßgebliches Vereinsziel.

Der Verein versteht sich als Impulsgeber, der für das Kultursponsoring in Hanau neue Wege aufzeigt. Maßgebliche Damen und Herren aus Wirtschaft und öffentlichem Leben wurden aktiv und gaben – angesichts knapper Finanzmittel von Kommunen – ein Beispiel gelebten Bürgersinns für den Kultur- und für Wirtschaftsstandort Hanau.

Die Satzung des eingetragenen und gemeinnützigen Vereins sieht die Mitgliedschaft für Einzelpersonen, für Paare ebenso vor wie für Unternehmen und sonstige Institutionen. Die Mitgliedschaft schließt auch besondere Angebote ein. Natürlich sind Spenden steuerabzugsfähig.

Der Einsatz für die Brüder-Grimm-Festspiele – als ein wichtiger kultureller Faktor der Stadt Hanau – ist die Aufgabe, die sich der Verein gestellt hat und in der jede Unterstützung gerne willkommen geheißen wird.

News

Aktuelles rund um den Verein oder die Festspiele. Aktuelle Meldungen von und über die Festspiele gibt es auch auf der Presseseite der Festspiele.

Coupons für Mitglieder
  • Die Coupons für Mitglieder werden in Kürze digital per eMail versandt. Mitglieder, die bislang keine eMail-Adresse angegeben haben, können ihre eMail-Adresse nachreichen, um die Coupons zu erhalten.
Förderverein auf dem Weihnachtsmarkt
  • Der Förderverein schenkt ein auf dem Hanauer Weihnachtsmarkt. Da kommt auch das Einhorn schon mal auf Besuch vorbei. Am 10.12.2022 ist der Förderverein auf dem Hanauer Weihnachtsmarkt, schenkt Glühwein ein, lädt zum Plausch über die Festspiele und freut sich über alle Mitglieder die vorbeischauen und solche, die es werden wollen.
Dt. Musical Theater Preis 2022 für "Bestes Nebendarstellerin"
  • Kira Primke für ihre Darstellung der Stiefmutter Melania in "Brüderchen und Schwesterchen" - Kira Primke wirkte erstmals 2018 beim Gastspiel der Festspiele am Deutschen Theater München mit. 2021 begeisterte sie das Publikum u.a. als "Wildsau" in "Das tapfere Schneiderlein". 2022 brillierte sie als "Titania" in "Ein Sommernachtstraum" und überzeugte mit ihrer Darstellung der "Melania" in "Brüderchen und Schwesterchen" sowohl das Publikum als auch die Jury der Deutschen Musical Akademie. Wir gratulieren zum Preisgewinn! (Foto: Morris Mac Matzen)
Dt. Musical Theater Preis 2022 für "Bestes Kostüm- & Maskenbild"
  • Anke Küper, Kerstin Laackmann & Wiebke Quenzel für Drosselbart - Anke Küper und Kerstin Laackmann kamen 2002 bzw. 2003 zu den Festspielen. 2022 übernahmen sie von Ulla Röhrs die Leitung des Kostümbilds. Die langjährige Erfahrung zahlt sich aus: Der Förderverein gratuliert den Kostümbildnerinnen Anke Küper, Kerstin Laackmann und Maskenbildnerin Wiebke Quenzel zum gemeinschaftlichen Gewinn des Deutschen Musical Theater Preises in der Kategorie "Bestes Kostüm- und Maskenbild". Wiebke Quenzel gewann den Preis zum zweiten Mal (2016 gemeinsam mit Ulla Röhrs). Wir freuen uns auf Eure phantastischen Kreationen 2023. (Foto: Morris Mac Matzen)

Nächste Termine

Jahreshauptversammlung
Mi 17.04.2024 19:00 - 21:00
  • Typ
    Allgemein
  • Teilnehmer
    Mitglieder
  • Ort
    Schloss Philippsruhe Hanau, roter Saal
Termine abonnieren (in Kalender wie Outlook, iCal oder Mobilgeräte hinzufügen)